Schöner wohnen auf dem Wasser

Rev-House

Das Rev-House in der Außenansicht (Foto: Rev House)

Es ist eine Mischung aus Schiff und Designer-Wohnung, so etwas wie die 2.0-Version unter den Hausbooten. Großzügige Räume, individuelle Ausstattung, hochwertige Materialien – das Rev-House hebt das Leben auf dem Wasser auf ein neues Level und lässt keine Wünsche offen. Ein lichtdurchfluteter Wohnbereich mit offener Küche, Designer-Badezimmer, riesige Dachterrasse und optionale Extras wie Jacuzzi und Sauna sind nur einige der Annehmlichkeiten, die Besucher und Besitzer auf dem schwimmenden Penthouse erwarten.

Rev-House

Der großzügige Innenbereich (Foto: Rev House)

Schwimmendes Luxus-Objekt

Yachtprofi Stefan Hübbe befand sich auf einer dreijährigen Segelreise von Australien zurück nach Europa, als ihm erstmals die Idee kam, ein Hausboot und damit das Leben auf dem Wasser – inspiriert von der Nähe zur Natur auf seiner Reise – nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. „Als ich während meiner Reise auf meinem Schiff lebte, wusste ich, dass ich dieses Lebensgefühl auch anderen Menschen ermöglichen möchte. Doch eine Segelyacht ist für ein längerfristiges Leben auf dem Wasser nicht komfortabel genug. Vergeblich suchte ich nach Produkten auf dem Markt, die meinen Ansprüchen gerecht werden könnten und entschied mich schließlich, ein eigenes Produkt zu entwickeln, welches das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit mit dem Bedürfnis nach einem höheren Lebensstandard vereint.“, so Stefan Hübbe. Ein Partner für das Projekt war ebenfalls schnell gefunden: Lars Voigt, langjähriger Freund Hübbes und Spezialist für Interior Design, brachte das ergänzende Know-How mit, um die Idee des Rev-Houses zu konkretisieren und zum perfekt durchdachten, schwimmenden Luxus-Design-Objekt zu machen.

Rev-House

Outdoor-Wohnzimmer: Die Dachterrasse (Foto: Rev House)

High End-Hausboot mit entsprechendem Preis

Und das Endergebnis kann sich sehen lassen. Nicht nur optisch ist das Rev-House ein Highlight, auch die technischen Daten stellen die meisten Konkurrenten in den Schatten. Bei einer Basisgröße von 14,9 x 6,25 m sind Grundriss und Ausstattung individuell nach Kundenwünschen planbar. Bei ca. 175 Quadratmeter Nutzfläche machen die Wohnfläche ca. 70 und Terrassenflächen inklusive der großen Dachterrasse ca. 105 Quadratmeter aus. Hinzu kommen ca. 100 Quadratmeter Kellerfläche als Stauraum. Mit mehr als 26 cm Wandstärke und 30 cm starken Böden und Dächern ist das Boot außerdem komplett wintertauglich und sehr energieeffizient. Die Statik entspricht den deutschen Vorschriften für normalen Hausbau und übertrifft damit ebenfalls die meisten anderen Hausboote. Durch seine Größe wird das Rev-House als CE-konformes Sportboot klassifiziert und kann mit einem Sportbootführerschein überall in der EU registriert und gefahren werden. Wer sich nun den Traum vom schwimmenden Individual-Penthouse verwirklichen möchte, sollte allerdings das nötige Kleingeld parat haben: 600-700.000 Euro kostet das Rev-House in etwa – abhängig von der Ausstattung.

Rev-House

Schwimmende Designer-Wohnung: Der Küchenbereich (Foto: Rev House)

Weitere Themen auf Seen.de

Dein Lieblingssee: Top 50
Seen.de

Auf Seen.de findest Du Informationen zu über 50.000 Seen in Deutschland und Europa sowie zu vielen weiteren Themen.

Seen.de Ratgeber
Seen.de Ratgeber

Lass Dich inspirieren: In unserem Ratgeber stellen wir Themen rund um den See vor - zum Beispiel Radfahren, Wandern und vieles weiteres.

Hotels am See
Hotels am See

Die schönsten Seehotels auf einen Blick: Auf Seen.de stellen wir Hotels ganz in Seenähe vor. Von Wellness-Hotels über Design bis zu Luxushotels ist alles dabei.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte folgende Rechenaufgabe lösen *