Das Märchen vom Hai-Hirten

Von Wong

Unser Foto des Monats im Juni 2016 (Foto: Benjamin Von Wong)

Es wirkt wie eine Szene aus einem Märchen: Das Foto aus der Serie „Shark Shepherd“ von Star-Fotograf Benjamin von Wong erzeugt eine ganz eigene Atmosphäre, die den Betrachter in ihren Bann zieht und nicht so schnell wieder loslässt! Die perfekte Komposition aus dem Model, im weißem Gewand scheinbar schwerelos unter Wasser schwebend und dabei von den ins Riff einfallenden Sonnenstrahlen beleuchtet, und den beiden Haien, die wirken, als würden sie ihre „Hirtin“ ehrfürchtig umkreisen, ist surreal und bezaubernd. Es wirkt sogar so surreal, das man hinter dem Bild eine in Photoshop entstandene Foto-Montage vermuten könnte. Umso mehr verblüfft die Tatsache, das dieses Foto genau so, wie wir es sehen, unter Wasser mit echten Haien geschossen wurde!

Für den Schutz der Haie

Von Wong

Beeindruckende Unterwasser-Aufnahmen (Foto: Benjamin Von Wong)

Haie werden gerne als gefährliche, blutrünstige Räuber dargestellt. Dass die Anzahl der Angriffe von Haien auf den Menschen eher überschaubar ist, gerät dabei gerne in Vergessenheit. Gleichzeitig ist es der Mensch, der jedes Jahr Millionen Haie tötet, um beispielsweise Suppe aus ihnen zu machen. Dies hat dazu geführt, dass einzelne Hai-Arten mitterweile kurz vor der Ausrottung stehen. Benjamin von Wong ist es bei seinen Arbeiten wichtig, ein bedeutungsvolles Statement zu schaffen. So auch bei der „Shark Shepherd“ Serie: Der Mensch wird als Hai-Hirte dargestellt, dessen Aufgabe es ist, diese bedrohten, beeindruckenden Tiere zu schützen, anstatt sie zu verteufeln und zu jagen. Gleichzeitig zeigt das friedliche Nebeneinander von Model und Haien, dass der Großteil der Hai-Population für den Menschen keine direkte Gefahr darstellt.

Shooting mit Hindernissen

Von Wong

Die Hai-Hirtin (Foto: Benjamin Von Wong)

Bis die Fotos so auf der Kamera landeten, wie wir sie hier sehen, galt es einige Hürden zu überwinden. Das Shooting fand auf Fiji im Südpazifik statt, einem Inselstaat mit ausgeprägtem Hai-Tourismus. Die im Foto zu sehenden Riff-Haie sind für den Menschen normalerweise ungefährlich, sodass von ihnen keine Gefahr für das Team ausging – bereits vor Shooting-Beginn gab es jedoch andere Aufgaben zu bewältigen. So fand Benjamin erst nach langer Suche geeignete Partner und Tauchschulen, die sein Vorhaben für machbar hielten und bereit waren, ihn dabei zu unterstützen. Auch das Shooting selbst hatte seine Herausforderungen, da das tägliche Zeitfenster, in denen sowohl die Haie aktiv waren, als auch genug einfallendes Sonnenlicht im Riff vorhanden war, nicht mehr als zwei Stunden betrug. Hinzu kamen die üblichen Probleme, die ein Unterwasser-Shooting mit sich bringt – man braucht spezielles Equipment und erfahrene Taucher, hat nur begrenzt Sauerstoff zur Verfügung und auch die Kommunikation gestaltet sich komplizierter als an Land.

Hier gibt’s ein kleines aber feines Making of-Video:

Beim täglichen Warten auf die Haie konnte Benjamin von Wong außerdem einen weiteren Hai-Mythos, jedenfalls für die Riff-Haie, widerlegen: Haie kommen entgegen vorherrschender Meinung nicht in Schwärmen angeschwommen, sobald sie Blut im Wasser wittern. Ein schwieriges Shooting – am Ende hat sich der ganze Aufwand jedoch mehr als gelohnt: Allein der Anblick der tollen Fotos entschädigt für all die Mühen und die harte Arbeit, und in Anbetracht der dahinterstehenden Aussage sind Benjamin von Wongs Fotos ein eindrucksvolles Statement für den Schutz einer einzigartigen und zu Unrecht verteufelten Tierart. Wer mehr von Benjamin Von Wong sehen möchte, sollte einen Blick auf seine Homepage werfen! Mehr zur „Shark Shepherd“-Serie gibt es außerdem hier.

Von Wong

Mit der einfallenden Sonne entsteht eine märchenhafte Atmosphäre (Foto: Benjamin Von Wong)

Von Wong

Auf Tuchfühlung (Foto: Benjamin Von Wong)

Weitere Themen auf Seen.de

Dein Lieblingssee: Top 50
Seen.de

Auf Seen.de findest Du Informationen zu über 50.000 Seen in Deutschland und Europa sowie zu vielen weiteren Themen.

Seen.de Ratgeber
Seen.de Ratgeber

Lass Dich inspirieren: In unserem Ratgeber stellen wir Themen rund um den See vor - zum Beispiel Radfahren, Wandern und vieles weiteres.

Hotels am See
Hotels am See

Die schönsten Seehotels auf einen Blick: Auf Seen.de stellen wir Hotels ganz in Seenähe vor. Von Wellness-Hotels über Design bis zu Luxushotels ist alles dabei.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 3 = zwanzig vier